Wer sind wir:

Beim monatlichen Fahrerstamm der Firma Rolf StutzAG entstanden die erste Bieridee, die wir schon bald in die Tat umzusetzen. Eigenes Feierabendbier zu brauen, das unsere wunderschöne Gegend um die Reuss um eigengebraute Biersorten bereichern soll und die Fahrer beim Feierabend, mit einem süffigen Bier verwöhnt.

Im Mai 2016 haben wir damit begonnen und bereits haben über 50'000 Liter feinstes Bier unserere kleine Brauerei verlassen.

Wir produzieren jährlich ca. 15'000 Liter und freuen uns, unser Bier an verschiedenen Veranstaltungen wie die Übersehbar in Villmergen oder den Bierwanderungen Freiamt und Jurapark präsentieren zu dürfen!

An unserem Rampenverkauf können unsere Biere degustiert und natürlich auch gekauft werden :-)

Rampenverkauf:

Wir verkaufen unser Bier an unserem Rampenverkauf direkt bei der Braui zum Rampenverkaufspreis! (Gehrenweg 1 in 8917 Oberlunkhofen).

Öffnungszeit: März bis Oktober:          jeden Freitag (ausser Feiertage), 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

                        November bis Februar: jeden ersten Freitag (ausser Feiertage), 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Auf Anfrage können sie auch ausserhalb dieser Zeit das Bier bei uns direkt oder mit Versand (24 Karton / Versandkosten sFr. 15.00) kaufen!

An unserem Rampenverkauf können unsere Biere im gemütlichen Rahmen getrunken werden und falls Dich der Hunger packt, auch etwas kleines dazu gegessen werden!

Siehe dazu unsere kleine Karte: Menükarte

Wie wird Craft-Bier gelagert?

Stehend oder liegend lagern?

Unsere Biere sollten stehen gelagert werden, da zwischen der Bieroberfläche und dem Kronkorken eine Schutzschicht aus CO2 entsteht, welche das Bier schützt.

Wie kühl soll das Bier gelagert werden?

Die optimale Lagertemperatur beträgt ca. 8 bis 10 Grad.

Vor Licht schützen?

Insbesondere Biere mit viel Hopfen (zb. unser Blinker) sollte man vor Licht schützen. Es gilt jedoch, alle Biere vor UV-Strahlung zu schützen, welche einen Fehlgeschmack hervorrufen kann.

 

Mindesthaltbarkeit?

Die Mindesthaltbarkeit sagt aus, wie lange unser Bier bei optimaler Lagerung (kühl und dunkel) gelagert werden kann. Bier, welches das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten hat, ist nicht automatisch ungeniessbar. Da das Bier bei längerer Lagerung an Geschmack verliert, lohnt sich ein Probeschluck - ist das Bier tatsächlich nicht mehr geniessbar, merkt man dies sofort.